Gottesdienste für die Kleinsten

Strichmaxerln auf Händen sitzend
Susanne Sommer, www.textbewegungen.at

 

Bisher wenig bekannt, doch bei näherer Auseinandersetzung gar nicht so selten praktiziert: Krabbelgottesdienste. Mini- oder Mäusegottesdienst, Kirche kunterbunt oder Kinderkirche – all das sind Bezeichnungen für eine Gottesdienstform, die sich an die allerjüngsten Kinder Gottes richtet, an Kinder von 0 bis 6 Jahren. Doch wie erfolgt „Glaubensvermittlung“ eigentlich (in dieser Altersgruppe)? Einige Gedanken dazu …

 

 mehr lesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0