Hand-Bewegungen

Ich habe schon immer gerne mit mit meinen Händen "gearbeitet". Schon als junges Mädchen; und jetzt wieder verstärkt, seit mein Sohn in mein Leben getreten ist. Ich dekoriere gerne unser Haus, töpfere Schälchen, Tellerchen und Tiere aller Art, bemale Steine, häkle für mein Leben gern, schnipple, male uvm. Hier möchte ich einige meiner "Schöpfungen" teilen.

 

 

Ein Herz aus Lavendel

Lavendelherz
Susanne Sommer, www.textbewegungen.at

 

Ich liebe Lavendel. Diese Pflanze blüht nicht nur wunderbar; sie ist außerdem extrem pflegeleicht, um nicht zu sagen anspruchslos, lockt viele nützliche Insekten in meinen Garten und verströmt einen von mir als sehr angenehm empfundenen Duft. Als ätherisches Öl schafft Lavendel angenehm, beruhigende Atmosphäre in jedem Haus, hilft beim Zur-Ruhe-Kommen und Einschlafen und hält im Sommer außerdem kleine Plagegeister wie Mücken oder Zecken fern. Warum ich Lavendel allerdings noch so gern mag: Man kann so viel damit anstellen. Zum Beispiel: ein Lavendel-Herz basteln …

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sommerlicher Jahreszeitentisch

bemalter Käfer-Stein
Susanne Sommer, www.textbewegungen.at

 

 

Von Bienen, Lagerfeuer-Stimmung und Wasser-Spielen

 

 

Bei sommerlichen Temperaturen zieht es mich und meinen Sohn (3) eher nach draußen. An Regentagen oder bei großer Hitze allerdings widmen wir uns auch immer mal wieder kreativen Basteleien im Haus. So haben wir neulich auch unseren Jahreszeitentisch wieder umgestaltet und versucht, sommerliche Momente darauf abzubilden. Die Themen können und werden natürlich von Familie zu Familie variieren. Da wir in den vergangenen Wochen viele schöne Erlebnisse an Bächen und Teichen und in unserem Garten hatten, spiegeln sich diese nun auch auf unserem Tischlein wider.

 

 

mehr lesen

 

 

 

 

 

Kinderleichte Sommer-Deko für Haus und Garten

bemalter Käfer-Stein
Susanne Sommer, www.textbewegungen.at

 

 

Bemalte Steine

 

 

Mein Sohn (3) malt bis jetzt sehr wenig auf Papier. Ich habe ihm von Anfang an allerlei Arten von „Malwerkzeug“ (Wachsmalblöckchen, Kreiden, Buntstifte, Filzer, Fingerfarben, Pinselfarben) in wirklich guter Qualität zur Verfügung gestellt. Das Interesse war und ist mäßig. Da ich gut darauf vertrauen kann, dass er selbst den richtigen Zeitpunkt für diese Art des kreativen Ausdrucks am besten kennt, animiere ich ihn nicht und bediene mich zwischenzeitlich selbst an dem bunt-fröhlichen Material.

 

Was mich aber überrascht hat: Mein Sohn BEmalt gerne irgendwelche Sachen. Gipsbilder, Keramik-Erzeugnisse, Eier und neuerdings: Steine!

 

mehr lesen

 

 

 

 

 

Pfingstvögelchen basteln und backen

Mürbteig-Vögelchen
Susanne Sommer, www.textbewegungen.at

Pfingsten ist eines der drei höchsten christlichen Feste. Bekanntermaßen wurden zu Pfingsten die Jünger vom Heiligen Geist erfüllt, der sich in Gestalt einer Taube herabsenkte. Im Vergleich zu Weihnachten und Ostern allerdings geht dieses Fest im Jahreslauf immer irgendwie unter. Zumindest bei uns war das bis jetzt so. Deshalb der heurige Versuch, auch dieses Fest in unserem Haus sichtbar zu machen. Der frühlingshafte Jahreszeitentisch eignet sich hierfür wunderbar.

 

 

mehr lesen

 

 

0 Kommentare

Die Natur zu Tisch bitten

Holzkiste mit Osterdekoration
Susanne Sommer, www.textbewegungen.at

Der Jahreszeitentisch zur Osterzeit

 

Die Idee des Jahreszeitentisches entstammt ursprünglich der Waldorf-Pädagogik. Der Gedanke dahinter: das, was sich in der Natur draußen tut, auch im Innenraum erlebbar machen. Hier finden die ersten Frühlingsboten einen geeigneten Platz, üppige Sommerblumen, die Vielfalt der Herbstfrüchte oder die kahlen Zweige des Winters. Auch die großen christlichen Feste im Jahreszyklus können thematisiert werden. So auch das Osterfest.

 

mehr lesen

mehr lesen 0 Kommentare