Sollen Kinder ihren Schlafbedarf selbst steuern?

Stofftierbär mit Schlafmütze
Rike / pixelio.de, www.pixelio.de

Dieser Artikel erschien in der Zeitschrift "Mit Kindern wachsen" (Arbor Verlag), April 2016

 

Vom Vertrauen in das kindliche Empfinden für den Schlafrhythmus

 

Die Vorstellung, dass Babys gern und viel schlafen ist weit verbreitet. Ist man dann allerdings selbst Mutter, so zeichnet sich häufig ein ganz anderes Bild. Doch nicht nur der Schlafbedarf ist individuell verschieden, auch der Schlaf- und Wachrhythmus dieser kleinen Persönchen kann ganz anders sein als erwartet …

 

mehr lesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0