Achtsames Leben

Achtsames Leben · 07. September 2019
Zu träumen – also fest daran zu glauben, dass Menschen Wesen voller Potential und Selbstwirksamkeit sind, die „gute Zustände“ erschaffen und kultivieren können – das wird gesellschaftlich gern mitleidig belächelt. Bereits ganz junge Menschen erfahren durch ihr Sein Stigmatisierungen. Da heißt es dann oft: „Träumerchen. Hans-guck-in-die-Luft. Noch nicht reif.“ Für diese Welt. Die sich derzeit im Albtraum-Stadium befindet. Doch gibt es die Chance zu erwachen. Und zu träumen vom freidvollen Leben.
Achtsames Leben · 07. September 2019
Seit ich Mutter bin, lebe ich bewusster. Ich nehme mich und meine Reaktionen aufmerksamer wahr. Frieden finden und geben – auch in Zeiten mit hohem Wellengang: Das wurde zu einem meiner zentralen Anliegen in den vergangenen fünf Jahren. Der Weg zum Frieden verläuft aber nicht ganz einfach. Zumindest nicht, solange ich mir selbst im Weg stehe. Es wird leichter, wenn ich einen Schritt beiseite trete. Wenn ich mich von der Stelle löse. Wenn ich gehe. Dann kommt etwas in Bewegung …
Achtsames Leben · 03. Juni 2018
Geburt MACHT etwas mit uns! Immer! Läuft bei der Geburt etwas anders als "vorgesehen", dann hat das Folgen. Und zwar auch immer. Und in vielen Bereichen ...
Achtsames Leben · 03. Juni 2018
Klarheit über mich selbst bekommen, mich selbst klarer sehen können. Diese Art der „Aufklärung“ bringt mein Sohn seit mittlerweile 4,5 Jahren in mein Leben. Immer wieder – ja täglich – sorgt er für mehr Klarheit in meinem Geist und Herzen. Und für ein selbstbestimmteres Leben.
Achtsames Leben · 03. Juni 2018
Im Leben gibt es immer wieder Momente, die große Veränderungen bewirken können. Veränderungen in uns selbst. Geburtserlebnisse haben besonders oft transformierende Wirkung, und können der Startschuss für eine neue Ausrichtung im Leben sein …
Achtsames Leben · 19. April 2017
Kinder helfen einander beim Schuheanziehen
Die Entwicklung von Selbstständigkeit hängt eng damit zusammen, ob Kinder autonome Entscheidungen treffen (dürfen). Sehr häufig passiert allerdings ein Eingreifen von Außen in ihre Aktivitäten, die bewusste (Ab)Lenkung ihrer Aufmerksamkeit und Interessen. Oft werden Kinder von ihren selbst-motivierten Versuchen, eine Leiter zu erklimmen, eine Rutsche raufzuklettern, von einer Erhöhung zu springen, schlicht und ergreifend abgehalten oder es wird ihnen – unaufgefordert – geholfen. Das...
Achtsames Leben · 19. April 2017
Kinder helfen einander beim Schuheanziehen
Jedes Kind entwickelt Selbstständigkeit – und zwar ganz von allein. Wann und wie, das variiert allerdings stark. Wie Eltern dabei unterstützen können: Sie können ihre Kinder einfach bedingungslos lieben. mehr lesen
Achtsames Leben · 19. April 2017
Kinder helfen einander beim Schuheanziehen
Jedes Kind entwickelt Selbstständigkeit – und zwar ganz von allein. Wann und wie, das variiert allerdings stark. Wie Eltern dabei unterstützen können: Sie können ihre Kinder einfach bedingungslos lieben. mehr lesen
Achtsames Leben · 14. Dezember 2016
Dieser Artikel erschien im unerzogen-Magazin 3/16 (Oktober 2016) Heutzutage haben es Mütter schwer. Egal, wie sie „es“ machen, es kann eigentlich nur falsch sein. Wie eine Mutter zu sein und zu handeln hat, scheint allen klar zu sein – außer den Müttern selbst. Mütter stehen unter dem dringenden Verdacht, dass sie nicht „normal“ sind.
Achtsames Leben · 28. September 2016
Kinder helfen einander beim Schuheanziehen
Jedes Kind entwickelt Selbstständigkeit – und zwar ganz von allein. Wann und wie, das variiert allerdings stark. Wie Eltern dabei unterstützen können: Sie können ihre Kinder einfach bedingungslos lieben. mehr lesen

Mehr anzeigen